Hollen-Online - Headergrafik

Optionaler Textbereich links oberhalb Logos

Link zu www.hollen.de
www.hollen.de

Logo Uplengen

 

 

Die Molkerei in Hollen

Ein markantes Gebäude prägte das Ortsbild von Hollen: die alte Molkerei an der Straße „Zur Gaste“.

1916 wird Ert Janssen Wissmann († 1932) als Molkereibesitzer erwähnt. 1955 wurde die Raiffeisen-Molkerei Hollen eGmbH gegründet. Im Jahre 1989 erfolgte die Betriebseinstellung. In den 1990er Jahren entstanden Wohnungen. 2001 erwirbt die Gemeinde Uplengen die Gebäude für 1 Euro. Der damalige Besitzer wohnte in Hessen, hatte jahrelang vergeblich versucht, die Gebäude anderweitig zu verkaufen.

Galerie Hollener Molkerei
Galerie Hollener Molkerei

2004 wurde der Abriss der leerstehenden Gebäude vom Verwaltungsausschuss geplant und in 2005 wurde der Abriss vollzogen.

Hollener Molkerei - AbrissUnmittelbar nach dem Abriss erfolgte die Grundsteinlegung des „Wohnparks Zur Gaste“. Hier haben mittlerweile viele Senioren ein neues Zuhause gefunden. Insgesamt 16 Wohneinheiten, allesamt seniorengerecht und ebenerdig, stehen den Menschen zur Verfügung. Im Verwaltungsteil, mittig zwischen beiden Trakten angeordnet, ist auch der Hollener Pflegedienst untergebracht. Die Mitarbeiter/innen kümmern sich nicht nur um die Bewohner sondern auch um pflegebedürftige Menschen in der Umgebung.

Hollener Molkerei - Grundsteinlegung Hollener Molkerei - Luftbild